Project Description

Seit langem existiert im Segment der vollintegrierten Luxus-Reisemobile das Problem, dass ein verhältnismäßig großer und schwerer Aufbau auf ein Chassis mit relativ schmalen Achsen gesetzt wird. Dadurch besteht die Gefahr von instabilem Fahrverhalten und eine sehr gewöhnungsbedürftige Fahrzeugoptik, da die Reifen insbesondere an der Vorderachse weit in die Radkästen des Aufbaus nach innen versetzt sind. Unsere breite Vorderachse begegnet endlich diesen Problemen. Sie ist in der Erstausstattung und Nachrüstung für Reisemobile aller Hersteller (sofern Radhaus ausreichend dimensioniert) auf Basis des Iveco Daily C65-70 geeignet und ersetzt den orginalen Achskörper. Dadurch wird die Spurweite der Vorderachse um insgesamt 200mm im Vergleich zur Standardachse verbreitert. Die größten Vorteile der Achse sind zusammengefasst eine Traglast von 2.900kg (Auflastung möglich!), eine höhere Fahrstabilität, eine geringere Wankneigung und nicht zuletzt eine deutlich bessere Gesamtoptik des Fahrzeugs.