Projekt Beschreibung

Mit seinem flachaufbauenden Schwenkgriff hat EMKA eine clevere Neuentwicklung auf den Markt gebracht. Der Clou hinter der Lösung: Neben dem sehr flachen Design kann der Schließmechanismus mit wenigen Handgriffen über wechselbare Bausteine ausgetauscht werden. Damit erhöht der neue Griff zum einen die Flexibilität für den Kunden, zum anderen aber auch das Sicherheitslevel in Gefahrenbereichen. Aufgrund der starken Nach­frage erweitert EMKA sein Portfolio nun um eine kleine Version, für die die gleichen Wechselbausteine 1:1 verwendet werden können. Gerade in Gefahrenbereichen ist zwar meist hochwertige Verschlusstechnik verbaut, die Griffe stehen jedoch oft zu weit von der Tür ab. EMKAs flacher Schwenkgriff baut nur 9 mm auf der Schrankoberfläche auf und ist daher ideal für Bereiche mit schmalen Durchgängen, in Fluchtwegen oder für design­orientierte Gehäuse geeignet. Doch neben Sicherheit und Design hat EMKA auch den Montagekomfort bedacht und ein Austauschen des jeweiligen Schließmitte