Project Description

Hybrid Power Chassis Alois Kober GmbH

AL-KO läutet die Realisierungsphase für die Hybrid Power Chassis-Plattform ein: Zur zweiten Jahreshälfte 2020 sollen erste HPC®-Konfigurationen für Reisemobile mit elektrifizierter Hinterachse und Fiat Ducato Triebkopf über Einzelzulassung verfügbar sein. Das gemeinsam mit der Huber Automotive AG entwickelte Hybridkonzept basiert auf dem variablen AL-KO Leichtbau-Chassis, das einen modularen Einsatz der Batteriepakete sowie E-Antriebskomponenten ermöglicht.
Die Batteriekapazität ist für eine vollelektrische Reichweite zwischen 50 und 100 km ausgelegt. Ein großer Vorteil des Hybrid-Konzepts ist, dass die hohe Reichweite eines dieselangetriebenen Reisemobils vollumfänglich zur Verfügung steht. Durch zusätzliche elektrische Unterstützung können bessere Beschleunigungswerte sowie eine Kraftstoffeinsparung und CO2 Reduzierung von bis zu 30% erreicht werden. Durch Rekuperation und Energiespeicherung kann das System außerdem das Reisemobil mit Energie versorgen und als Autarkie-Puffer dienen